1. Männer Saison 2021/2022

Verbandsliga Süd (aktueller Spieltag und Tabelle)

 

 

05.03.2022 HT 1861 Halberstadt ./. BSV "Fichte" Erdeborn (22 : 23)

12.02.2022 HT 1861 Halberstadt ./. HV R-W Staßfurt II (26 : 27)

 

05.02.2022 HT 1861 Halberstadt ./. SV Anhalt Bernburg II (21 : 20)

Die Männermannschaft des HT 1861 hat das dritte Heimspiel in Folge gewonnen und steht nach 11 Begegnungen mit 6:16 Punkten auf Platz 11 in der Tabelle. Am Samstagabend bezwangen die HT- Männer die 2. Mannschaft des SV Anhalt Bernburg mit 21:20.
In einem ausgeglichenen Spiel dominierten über weite Strecken die beiden Abwehrreihen. Insbesondere Bastian Liebscher und Paul Mund verteidigten äußerst engagiert und kämpferisch, mussten sich durch frühe Zeitstrafen jedoch ein wenig zurücknehmen. Über 2:2 nach 4 Spielminuten und 4:4 nach 10 Spielminuten stand es in der 16. Spielminute 7:7 Unentschieden. In der Folge brachten Justin Wienert und Daniel Greiff (2) die HT- Männer mit 10:7 in Führung. Die Gäste zeigten sich unbeeindruckt und erzielten ihrerseits 4 Tore in Folge. 5 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff war Matthias Aschbrenner erfolgreich und so ging es beim Stand von 11:11 in die Pause.
Die Anfangsphase der 2. Halbzeit dominierten die HT- Männer. Sie nutzten ihre Wurfchancen aus dem Gegenstoß und dem Positionsspiel und führten in der 40. Spielminute mit 16:13. Mit toller Unterstützung der Zuschauer schien der 3. Heimsieg machbar. Doch die 17:14 Führung wurde verspielt, weil im Angriff die Durchschlagskraft fehlte. In der 52. Spielminute gingen die Gäste mit 18:19 in Führung. Moral und Kampfgeist der HT- Männer waren gefragt. Tim Fröhlich erzielte den Ausgleichstreffer zum 19:19. Die Gäste gingen erneut in Führung. Per Siebenmeter glich Justin Wienert 90 Sekunden vor Spielende erneut aus, gefolgt von einer Auszeit der Gäste, die den Ball bei 59:30 verloren. Auch HT- Trainer Marcel Kutz nahm eine Auszeit, um die Schlussphase zu besprechen. In den letzten Sekunden hielt es niemanden mehr auf den Plätzen. Nach nur wenigen Pässen übernahm Paul Mund die Verantwortung und war mit einem Wurf aus dem Rückraum zum 21:20 erfolgreich. Die Freude bei Mannschaft, Verantwortlichen und Zuschauern war riesig.
HT- Trainer Marcel Kutz „Wenn man mit nur 21 Toren gewinnt, muss man die Abwehr und die Torhüter ganz besonders loben. Meine Mannschaft hat Moral und Siegeswille unter Beweis gestellt. Darauf bin ich sehr stolz. Ich danke dem Publikum für die großartige Unterstützung. Das Spiel hat wieder gezeigt, wie ausgeglichen die Liga ist.
Für den HT 1861 spielten: Steven Friedrich, Leon von Zachotzki; Christian Kahle, Robert Huber, Justin Wienert (3), Tim Fröhlich (1), Arian Knochenmuß (2), Janine Herkenrath, Daniel Greiff (3), Jannes Lieb, Paul Mund (4), Bastian Liebscher (2), Matthias Aschbrenner (6).

Fotos Ralph Nehrkorn

 

13.11.2021 HT 1861 Halberstadt ./. HSV 2000 Zerbst e. V. (31 : 30)

 

 

09.10.2021 HT 1861 Halberstadt ./. SV 07 Apollensdorf e. V. (20 : 26)

 

1. Männer-Mannschaft Saison 2020/2021